Kundenkurs für die Yanmar Diagnose

Als Yanmar-Vertretung sind wir für die Ersatzteil-Versorgung, den technischen Support und die Anwendungsberatung der Yanmar-Industriemotoren in der Schweiz und Lichtenstein verantwortlich.



Vom 8. März bis 18. März 2022 haben wir bei uns in Bergdietikon die Kundenkurs für die Yanmar Diagnose durchgeführt. Die eintägigen Wiederholungskurse und zweitägigen Basiskurse wurden von rund 50 Kunden besucht, wo sie umfangreiche Kenntnisse über die Yanmar Diagnose erhalten haben. Am Vormittag gab es einen Theorieteil, an Nachmittag wurde dann das Gelernte in der Praxis geübt. Alle Teilnehmenden haben ein Zertifikat erhalten, welches Sie berechtigt, das Yanmar Diagnosetool zu benutzen.



Folgende Themen hat der Kurs beinhaltet:

  • Übersicht der Motorenbaureihen

  • Einstellung und Kontrolle der Motorsteuerzeiten

  • Grundlagen, Funktion und Fehlerbehebung mittels „Smartassist-Direct“ (SA-D) Diagnosetools

  • Übersicht der Tier IV final Motoren

  • Funktionsweise, Service und Unterhalt Partikelfilter bei Systemen bis 56 kW


Wir hatten folgende Übungsobjekte vor Ort:

  • Bagger Menzi 100 SA von Menzi Muck AG

  • Knickschlepper KS70 von Martin Alther Forst und Landmaschinen AG

  • Schulungsmotor 4TNV98T-ZXCRL von Sepp Knüsel AG

  • Schulungsmotor 4TNV98CT-WBT von Yanmar



Martin Rüttimann, Kursleiter bei Paul Forrer AG sagt: «Es freut mich sehr, mein Wissen und meine Erfahrungen mit den Kunden zu teilen. Die Kurstage waren sehr kurzweilig und wir hatten einen interessanten Austausch.» Das Kundenfeedback war durchaus positiv, besonders geschätzt wurden die Praxisnähe und die Kompetenz.

Wir leben Technik.