top of page

DRUCKLUFT-BREMSSYSTEME

by Paul Paul Forrer


Bremslösungen haben bei Paul Forrer Tradition, seit über 20 Jahren vertreibt die Paul Forrer AG Druckluftbremslösungen und bietet einen Mehrwert für den Kunden.


Das Schlüsselwort heisst Montagezeit. Die Zeitersparnis bei der Montage macht den Unterschied. Möglich wird dies durch unsere vormontierten Bausätze.


Traktorseitig zählt die Paul Forrer AG auf ihren langjährigen und erfahrenen Partner ATZLINGER und liefert, passend zum Traktormodell, den entsprechenden Satz.


Anhängerseitig existierte bislang kein vormontiertes Baukastensystem. Die Paul Forrer AG konzipierte daher ein eigenes Baugruppen-System, bei dem alle Verbindungspunkte aufeinander abgestimmt sind.


Bausätze für pneumatische Anhängerbremsen «Traktor» - AIR

ATZLINGER ist seit über 50 Jahren erfolgreich im Bremsanlagenbau tätig und ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert. Zudem bieten sie die ATZLINGER Pass-Garantie und verfügen als Erstausrüster für viele Fabrikate über eine eigene Konstruktions- und Entwicklungsabteilung.



Qualitätskomponenten

ATZLINGER verwendet hauptsächlich Druckluftgeräte von ihren langjährigen und für ihre Zuverlässigkeit bekannten Partnern wie WABCO und HALDEX & KNORRBREMSE, um Ihnen höchste Qualität und Sicherheit garantieren zu können.


Ihre Vorteile

  • Über 50 Jahre Erfolg im Bremsanlagenbau

  • Zertifiziert nach ISO 9001:2015

  • Atzlinger Pass-Garantie

  • Erstausrüster für viele Fabrikate

  • Eigene Konstruktions- und Entwicklungsabteilung

  • Prototypenfertigung durch Kleinserienproduktion von Komponenten im Haus

  • Umfangreicher Maschinenpark

  • Laser­schneiden/CNC-Kanten/-Fräsen/-Drehen

  • Spezielle Abstimmung auf alle Typen und Serien

  • Wir verwenden nur Qualitäts-Komponenten wie von WABCO, HALDEX, KNORRBREMSE, usw.


Lieferumfang Traktor

  • 2-Leitungssystem

  • Luftpresser großvolumig 159 cm³

  • Niederdrucksystem 8,1 bar

  • Verzinkte Verschraubungen

  • Baugruppen vormontiert

  • Keilriemenscheiben, Konsolen

  • Anbauteile in eigener Fertigung

  • CNC-gedreht, gefräst, lasergeschnitten, gekantet

  • Gebogene Stahlrohre

  • Alle Teile verzinkt bzw. schwarz beschichtet

  • Kupplungskopf „Vorrat“ mit Eurokupplung

  • Schrauben, Schellen, Kleinmaterial

  • Zusatzausrüstungen wie Frontzapfwelle, Frontlader etc. berücksichtigt

  • Ausführliche Anbauanleitung

  • Bremsschema und DEKRA Gutachten für MFK-Abnahme.


Die fertigen Bausätze sind erhältlich für folgende Marken und viele mehr: Case IH • Claas • Deutz • Fendt • Fiat • Ford • Hürlimann • John Deere • Kubota • Lamborghini • Landini • Lindner • Massey Ferguson • McCormick • New Holland • Renault • Same • Steyr • Valtra • Spezialfahrzeuge: Stapler, Teleskoplader etc.


Bausätze für pneumatische Anhängerbremsen «Anhänger» - AIR

Anhängertypen und Kundenwünsche sind so vielfältig, dass diese selten mit nur einem Universalbausatz abgedeckt werden können. Aus diesem Grund haben wir neu die Bausätze in verschiedene Baugruppen aufgeteilt. Alle Berührungspunkte der Baugruppen sind aufeinander abgestimmt.


Basierend auf einer Bremsberechnung oder mittels Zusatzformular können wir für Sie den passenden Satz zusammenstellen. Unser Angebot umfasst von einfachen Bausätzen mit Anhängersteuerventil, Handregler, Membranzylinder für Arbeitsmaschinen bis hin zu komplexen Bausätzen mit EBS-Steuerung. Alle vormontierten Verschraubungen sind für eine einfache Montage farbig markiert.


Ihre Vorteile:

  • Standardbausätze massgeschneidert auf Ihre Anwendung

  • Kompatibilität der Bausätze untereinander gewährleistet

  • Reduzierte Montagezeit

  • 2-Leiter Bremssystem P2L gemäss Verordnung EU2015/68

  • Enthalten OEM-Qualitätskomponenten von Wabco etc.

  • Hauptkomponenten & Baugruppen montagefertig / vormontiert

  • Klare Leitungsverbindungsmarkierung für sichere Verrohrung

  • Enthält flexibles und montagefreundliches Raufoss-ABC-Stecksystem

  • Leitungen werden auf Rollen geliefert – so können Sie die Länge auf Ihr Fahrzeug anpassen

  • Bei allen Bausätzen wird eine Montageanleitung mit Stücklisten und Schema mitgeliefert


Fragebogen zur Identifikation & Antrag für Bremsberechnung

für Zugfahrzeuge für Land- und Forstwirtschaft


Vorab sollte der Fragebogen zur Identifikation ausgefüllt werden. Für eine Richtpreisofferte füllen Sie das Zusatzformular aus und für eine exakte Offerte, füllen Sie den Antrag Bremsberechnung und das Zusatzformular aus.


 

Haben Sie Fragen zu unseren vormontierten Bausätzen, dann zögern Sie nicht unseren Spezialisten Stefan Frei anzurufen oder schreiben Sie eine E-Mail!


Mobil: +41 44 439 19 45

E-Mail: sfrei@paul-forrer.ch

 

ELEKTRONISCHES ANHÄNGER-BREMSSYSTEM TEBS-E

Bei allen Arten von Anhängern nachrüstbar

Die bekannte EBS Technologie aus dem Nutzfahrzeugsektor hält auch in der Land- und Forstwirtschaft Einzug. Das TEBS-E von WABCO bietet ein umfassendes Portfolio an Sicherheits- und Effizienzfunktionen für Anhänger (engl. Trailer) und erhöht den Bremskomfort.


Einfachere Installation, höhere Leistung

WABCOs neueste Generation des elektronischen Bremssystems für Anhänger, Trailer EBS-E, bietet Anhängerherstellern jetzt eine noch schlankere, optimierte Lösung. Für den Betreiber bedeutet dies weniger Wartungsaufwand und effizientere Betriebsabläufe.


Warum auf WABCO Trailer EBS-E umrüsten?


Ihr Nutzen

  • Hilft, den Bremsweg zu optimieren und die Bremsstabilität zu verbessern

  • Bildet die Grundlage für die Funktionen und Möglichkeiten des preisgekrönten Intelligent Trailer Programms von WABCO und lässt sich vollständig auf den Bedarf des Anhängers anpassen

  • Optimiert die Kosten für Bau, Betrieb und Wartung eines Anhängers während seiner gesamten Lebensdauer

  • Geeignet für alle Anhängertypen, bzw. Lastzüge mit bis zu zwei Anhängern


Wie funktioniert das Trailer EBS-E?

Das TEBS-E stellt durch die intelligente Verarbeitung von Daten, die von verschiedenen Sensoren am Anhänger erfasst werden, fest, ob die aktuelle Fahrdynamik unsicher ist und die Gefahr des Kippens oder Ausbrechens besteht. In diesem Fall werden Gegenmassnahmen ausgelöst, um das Fahrzeug wieder in einen sicheren und effizienten Zustand zu bringen. Der Fahrer wird zudem aktiv gewarnt und die Ereignisse vom System gespeichert. Über die Diagnoseschnittstelle können Werkstätten die Daten abrufen. Verschiedene Optionen für Lenk-, Liftachsen und vieles mehr, können zudem integriert werden.





Die WABCO TEBS-E Multivoltage Bremsanlage 12/24VDC tauglich

  • Volle Funktionsintegration Trailer EBS-E ist ausgestattet mit der Überroll-Stabilitätshilfe (RSS)

  • Möglichkeit für geschwindigkeitsabhängige Steuerung, z.B. bei Lenkachsen

  • Möglichkeit für lastabhängige Steuerung, z.B. für Liftachsen

  • Weniger Bauteile verringern den Einbauaufwand für den Fahrzeughersteller

  • Integrierte Systemüberwachung mit Smart - Board: Achslastanzeige, ECAS, Kilometerzähler, Diagnose, Service Intervall, Liftachssteuerung und Reifendrucküberwachung

Die Vorteile des Trailer EBS-E Multivoltage im Detail erklärt:


Schnellere Reaktionszeit

Mit dem TEBS-E ist die Reaktionszeit beim Bremsen schneller als beim herkömmlichen ABS, dank der internen elektronischen Signale eines Controller Area Network (CAN), die parallel zur pneumatischen Leitung laufen. Im Gegensatz dazu wird bei ABS das Signal nur pneumatisch durch eine einzige Leitung übertragen.


Mehr GIO‘S bieten mehr Funktionalität

Das Trailer EBS-E kann auch mehr generische Ein-/Ausgänge (GIO) überwachen und verarbeiten als das ABS. Dies bietet den Herstellern die Möglichkeit, Anhänger effizient an die individuellen Anforderungen der Betreiber anzupassen.


Rollover Stability Support (RSS) Überroll-Stabilitätshilfe

Das Trailer EBS-E mit der Funktion Rollover Stability Support (RSS) kann automatisch die Bremsen des Anhängers betätigen, um ein Umkippen in Kurven zu verhindern und erfüllt damit die aktuellen RSS-Anforderungen. Die RSS ist im WABCO Anhänger TEBS-E integriert und dafür ausgelegt, den Anhänger und Sattelauflieger effizient an die individuellen Anforderungen der Betreiber anzupassen.


Das TEBS-E unterstützt eine breite Palette an Federungssystemen

Über ein einziges elektronisches Steuergerät unterstützt das Trailer EBS-E die mechanische Federung, die konventionelle Luftfederung und die integrierte elektronisch geregelte Luftfederung mit voller OptiLevelTM-Funktionalität und verbindet diese problemlos miteinander. Ebenso unterstützt das WABCO Trailer EBS-E die hydraulische Federung und die Schlupfregelung für ungefederte Fahrzeuge.





Verbessertes pneumatisches Erweiterungsmodul (PEM)

Das Trailer EBS-E mit integrierter PEM-Option ist jetzt standardmässig mit einem Überlastungsschutz- und einem Ladeventil ausgestattet. Die verbesserte Konstruktion für die pneumatischen Anschlüsse bedeutet auch, dass keine zusätzlichen T-Stücke für die Verbindung der Komponenten des Bremssystems notwendig sind. Das Trailer EBS-E verfügt über mehrere Anschlüsse, die eine direkte Verbindung zu allen Pneumatikleitungen ermöglichen. Einzelne Anschlüsse ermöglichen auch die Versorgung der Anhängerbremsen, der Luftfederung und der Hilfsstromkreise der Liftachsensteuerung.

Vereinfachte Systemintegration

Dank PREV (Park Release Emergency Valve), als Teil des Bremssystems, konnte die Anzahl der für ein komplettes Bremssystem erforderlichen Komponenten deutlich reduziert werden. Noch besser ist, dass die Load-Sensing-Funktion, die Relais-Notbremsung und die Bremslösetasten jetzt ebenfalls alle integriert sind.





SmartBoard Bedienpad zur Steuerung und Überwachung des Anhängers

Das einfache, mehrsprachige Bedienpad ermöglicht dem Fahrer Zugriff auf wichtige Trailer-Informationen. Ebenso lassen sich das Trailer EBS-E und die Luftfedersystemfunktionen bedienen, auch wenn der Anhänger abgekoppelt ist (Nur mit externer Batterieversorgung).

Generelle Anforderungen an den Traktor, wenn ein Anhänger mit TEBS-E betrieben werden soll:

Der Traktor muss über eine Stromversorgen laut ISO 7638 verfügen. Die Achsen müssen mit Polrad und ABS-Sensoren ausgerüstet sein.



 


Haben Sie Fragen zu dem elektronischem Anhängerbremssystem TEBS-E, dann zögern Sie nicht unseren Spezialisten Paul Burkhard anzurufen oder schreiben Sie eine E-Mail!


Mobil: 079 801 91 56

E-Mail: PBurkhard@paul-forrer.ch


Comentarios


bottom of page